Information zum Datenschutz für Kunden & Interessenten

Verantwortlicher für den Datenschutz
Claudia Müller
DiKONZEPT e.K.
Marktplatz 12
91472 Ipsheim
Tel. 09846 – 97 78 451
Mail: c.mueller@dikonzept.de

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten:
Art. 6 (1) DSGVO

Zweck der Datenspeicherung und –verarbeitung:
Alle Tätigkeiten im Bereich der Angebotserstellung, Auftragssachbearbeitung, Abrechnung & Kundenservice
Ihre Daten erhalten zu diesem Zweck
– Online-Druckereien (für die Erstellung von Druckerzeugnissen in Form von Druckvorlagen)
– Steuerkanzlei (Rechnungs-/Zahlungsdaten für unsere Finanzbuchhaltung)
– Werbetechniker (Adressdaten für die Erstellung von Plakaten, Folien und Displays)
– Hosting-Firmen (Adress-/Kontodaten für das Hosten Ihrer Webseiten)
– Die DV-Verrechnungsstelle (Adresse und sonst. Rechnungsdaten) zur Abwicklung unserer Fakturierung und des Mahnwesens
a) Anfragen ohne spätere Auftragsvergabe (Interessenten)
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergereicht. Wir werden sie im Laufe von 2 Jahren nach der letzten Kontaktaufnahme löschen.
b) Anfragen die zu einer Auftragsvergabe führen (Kunden)
Ihre Daten werden im Falle von Print-Erzeugnissen an Online-Druckereien bzw. Werbetechniker weitergeleitet. Es handelt sich hierbei in der Regel um Druckvorlagen, die Ihre Firmenkontaktdaten (Name, ggf. Ansprechpartner, Firmenadressdaten, ggf. Bilder) enthalten. Im Falle von der Erstellung der Webseiten werden wir Ihre Kontakt-/Kontodaten in Ihrem Auftrag an eine Hostingfirma zur Speicherung der Webseite und zum Einzug der Hostinggebühren weiterleiten.

Dauer der Datenspeicherung
Alle Daten, für die gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen (z. B. buchhalterisch relevante Daten) werden während dieser Fristen bei uns gespeichert und aufbewahrt. Im Anschluss daran löschen wir diese Daten im Laufe eines Jahres. Alle anderen Daten werden im Laufe von 2 Jahren der letzten Kontaktaufnahme mit uns gelöscht.
Recht auf Auskunft
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten, ggf. Berichtigung, Löschung – sofern keine gesetzlichen Vorschriften dagegen sprechen – Einschränkung und Widerspruch über die Datenübertragbarkeit. Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden diese von uns eingehalten. Der Antrag ist von Ihnen schriftlich zu stellen und wir werden ihm innerhalb von 4 Wochen nachkommen.
Meldung eines Verstoßes
Sofern Sie einen Verstoß bei uns gegen die Datenschutzgrundverordnung feststellen, haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen. Die Aufsichtsbehörde ist:
Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach